Unser Verein unterstützt Pflegestellen, welche von Privatpersonen betrieben werden, organisatorisch und finanziell.

Pflegestellen werden mit einem Zuschuss von 10€/Monat pro Katze für Futter und Streu unterstützt. Dies gilt für maximal 5 Katzen und längstens 6 Monate. Für die Vermittlung der Katzen ist die Pflegestelle zuständig, der Verein unterstützt hierbei. Zudem können Tierarztkosten mittels einer Kostenübernahme abgerechnet werden. Dies umfasst:

  • Gesundheits-Check Neuzugang
  • Erstimmunisierung für Katzenkinder (1. Impfung inkl. Booster-Impfung nach vier Wochen)
  • Kastration inkl. Tätowierung bzw. Chip
  • Behandlung bei Erkrankung / Verletzung

Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir klären Sie über die Voraussetzungen einer Zusammenarbeit und ggf. den weiteren Ablauf gerne auf.

Sollten Sie auf der Suche nach einem Pflegestellenplatz sein, können Sie sich mithilfe der nachfolgenden Liste einen Überblick über mögliche Pflegestellen in Ihrer Nähe verschaffen. Aus Datenschutzgründen veröffentlichen wir auf unserer Homepage keine Telefon- oder E-Maildaten.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir dann den Kontakt zur Pflegestelle herstellen können. Sollte sich in Ihrer Nähe keine Pflegestelle befinden, versuchen wir auch hier eine Lösung zu finden!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pflegestellenliste - Stand 07.04.2019:

16515 Oranienburg 2x
16540 Hohen Neuendorf
16547 Birkenwerder
16766 Kremmen
 
34130 Kassel
34753 Lohfelden
 
71735 Eberdingen
71737 Kirchberg
72574 Bad Urach
73527 Schwäbisch-Gmünd
73667 Kaisersbach Gmeinweiler
74182 Obersulm
76275 Ettlingen
76661 Philippsburg


Sie möchten noch mehr über private Pflegestellen erfahren?

Lesen Sie dazu den Bericht von Sigrid Jenatschke über den >> Besuch bei einer Pflegestelle in Reutlingen (179.46 kB).
Frau Sonja Greese, Gruppenleiterin der Reutlinger Katzenfreunde, hat bei sich seit vielen Jahren eine private Pflegestelle für herrenlose Katzen eingerichtet.